Kategorien
Theater

Die Räuber der Herzen

von Bonn Park nach Friedrich Schiller

2020
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Aktuell

Spielzeit 2020/21

Sachiko Hara ist zurück als Ensemblemitglied des Schauspielhaus Hamburg.
Das neue Stück „Die Räuber der Herzen“ hat Premiere am 06. November 2020!
Die Premiere wurde wegen dem November-Lockdown verschoben. Das neue Premiere Datum ist noch nicht bekannt.

Die Räuber der Herzen

von Bonn Park nach Friedrich Schiller
2020
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Mehr: schauspielhaus.de

(Photo: Thomas Aurin)
Kategorien
Aktuell

Goethe Institut: „Zeit zuzuhören“

13.07.2020
Goethe Institut: „Zeit zuzuhören“
Kategorien
Aktuell Hiroshima-Salon

Lesung „Little Boy – Big Taifoon“

Do. 06.08.2020
Hauptkirche St. Petri, Hamburg
 im Rahmen „Dietrich Bonhoeffer Tage“

Kategorien
Aktuell Hiroshima-Salon

Little Boy – Big Taifoon

„75 Jahre Hiroshima und Nagasaki“ in Bad Kreuznach

03.07.2020 Bad Kreuznach

Seit März 2019 ist die Oberbürgermeisterin Frau Dr. Kaster-Meurer und die Stadt Bad Kreuznach  Mayors for Peace beigetreten. Auch hat sie in diesem Jahr den „Städteappell“ von ICAN  unterschrieben. Sachiko Hara wird eingeladen von ihr und „Aktiv für Frieden Bad Kreuznach”, um eine Lesung ‘Little Boy,Big Taifoon’ zu inszenieren.

Übersetzung: Soeben Viola und Sachiko Hara henschel Schauspiel Theaterverlag Berlin

Kategorien
Aktuell Monster Girl

Hiroshima Monster Girl

Performance in Büchel

AKTIONSTAGE von IPPNW und ICAN
3.-7. Juli 2020, Atomwaffenstandort Büchel

https://buechel.nuclearban.de/

Kategorien
Laufende Theater

Probleme Probleme Probleme

von René Pollesch

2019 – heute
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Laufende Theater

Lazarus

Directed by Falk Richter

von David Bowie (Musik und Text) und Enda Walsh (Buch)
Deutsche Übersetzung von Peter Torberg
Nach der Novelle »The Man Who Fell to Earth« von Walter Tevis

2019 – heute
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Arno Declair)

Kategorien
Laufende Theater

Faust Ⅰ & Ⅱ

Von: Johann Wolfgang von Goethe
Inszenierung: Nicolas Stemann

2019 – heute
Schauspielhaus Zürich
(Photo: Zoé Aubry)

Kategorien
Laufende Theater

Die Wehleider

nach Motiven aus Maxim Gorkis »Sommergäste«
von Christoph Marthaler, Anna Viebrock, Stefanie Carp

2016 – heute
Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Kategorien
Theater

Der Streik

Ein Musical von Nicolas Stemann nach dem Roman Atlas Shrugged von Ayn Rand

2020 – heute
Schauspielhaus Zürich
(Photo: Gina Folly)

Kategorien
Laufende Theater

Erdbeben.Träume

von Toshio Hosokawa
Regie: Jossi Wieler

2018
Staatsoper Stuttgart
(Photo: A.T. Schaefer)

Kategorien
Laufende Theater

Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch

von Christoph Marthaler
nach Alfred Jarry

2018 – heute
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Matthias Horn 2018)

Kategorien
Theater

Reichshof

Von Sasha Rau

2017
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Erich Goldmann)

Kategorien
Theater

Tartare Noir

Regie: Karin Beier

2017 – 2018
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Theater

Hysteria – Gespenster der Freiheit

Nach Motiven von Luis Buñuel
Regie: Karin Beier

2016
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: David Baltzer)

Kategorien
Theater

Warten auf die Barbaren

von J. M. Coetzee
Theaterfassung von Maja Kleczewska und Lukasz Chotkowski

2016
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Theater

Die Physiker

Von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Sebastian Kreyer

2015
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Sandra Then)

Kategorien
Theater

Die Antiquiertheit des Menschen

Eine Puppenshow nach Günther Anders
von und mit Suse Wächter

2015
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Maurice Kohl)

Kategorien
Theater

Cargo Fleisch

von Clemens Bechtel

2014
Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Kategorien
Theater

Der Idiot

nach Fjodor Michailowitsch Dostojewski
übersetzt von Swetlana Geier.
Spielfassung: Karin Henkel und Rita Thiele

2014
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Klaus Lefebvre)

Kategorien
Theater

Rocco Darsow

von René Pollesch

2014
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Theater

Der Sturm

nach William Shakespeare
in einer Spielfassung von Maja Kleczewska
und Lukasz Chotkowski

2014
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
(Photo: Thomas Aurin)

Kategorien
Theater

Gabe/Gift

Anna Vieblock

2013
Schauspiel Köln

Kategorien
Theater

Die Troerinnen

Karin Beier

2013
Schauspiel Köln

Kategorien
Theater

Der Silbersee

Lars-Ole Walburg

2011
Schauspiel Hannover

Kategorien
Theater

Little Boy – Big Taifoon

von Hisashi Inoue
Regie: Marc Prätch

2010
Schauspiel Hannover

Kategorien
Theater

Mea Culpa

Eine ReadyMadeOper
von Christoph Schlingensief

2009 – 2010
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Fantasma

von René Pollesch

2008
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Das purpurne Muttermal

Regie: René Pollesch

2007
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Schwarze Jungfrauen

Lars-Ole Walburg

2007
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Haeuser gegen Etuis

René Pollesch

2005
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Fassbinder
Regie: Sebastian Hartmann

2005
Burgtheater Wien

Kategorien
Theater

Animatograph

von Christoph Schlingensief

2005
Neuhardenberg

Kategorien
Theater

Babel

Nicolas Stemann

2005
Burgtheater Vienna

Kategorien
Theater

Parsifal

Directed by Christoph Schlingensief

2005
Bayreuth Festival

Kategorien
Theater

Die Dreigroschenoper

Regie: Nicolas Stemann
Musikalische Leitung: Hans-Jörn Brandenburg

2002 – 2012
Schauspiel Hannover, Schauspiel Köln

Kategorien
Theater

Rosebud

von Christoph Schlingensief

2001
Volksbühne Berlin