Biography

Biography Sachiko Hara

Sachiko Hara was born 1964 in Kanagawa, Japan. She studied German at the Sophia University in Tokyo and worked as an actress from 1984, including as a member of the avant-garde theatre group Romantica. In 1999 she met Christoph Schlingensief, who engaged her for his “Germany Search” and with whom she worked regularly from then on. From 2004 to 2009 she was a member of the ensemble at the Burgtheater Vienna. Here, further works with Christoph Schlingensief, Nicolas Stemann, René Pollesch, Sebastian Hartmann and Lars-Ole Walburg followed.

In 2009 she went to the Schauspiel Hannover, in 2012 she changed to the Schauspiel Köln. Besides her work as an actress, she also works as a translator (“Little Boy, Big Taifoon”, “Rocco Darsow”). With her project “Hiroshima-Salon”, in which she talks about her home country Japan, she regularly gives guest performances in changing cities.
At Deutsches SchauSpielHaus she can be seen in “Probleme Probleme Probleme Probleme”, “Lazarus”, “Die Wehleider” and “Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch”.

Theaterengagements

since 2020 Ensemble at deutsches Schauspielhaus Hamburg
2019-2020 Ensemble at Schauspielhaus Zurich
2013-2019 Ensemble at deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011-2013 Ensemble at Schauspiel Cologne
2009-2011 Ensemble at Schauspielhaus Hanover
2004-2009 Ensemble at Burgtheater Vienna

Film / TV

2019F for Freak (Sabine Ehrl)
2018Systemsprenger (Nora Fingscheidt)
2012Bloch-die Lavendelkönigin (Michael Verhoeven)

Repertoire

2020 Der StreikNicolas StemannSchauspielhaus Zurich
2019 Faust Ⅰ & ⅡNicolas StemannSchauspielhaus Zurich
2019 Problems Problems ProblemsRené PolleschDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2019 LazarusFalk RichterDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2018 Uberman or Love Visits (Übermann oder Die Liebe kommt zu Besuch)Christoph MarthalerDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2018Erdbeben.TräumeJossi WielerStuttgart Oper
2017Tartare NoirKarin BeierDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2017ReichshofMax ProssDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2016 The plaintives (Die Wehleider)Christoph MarthalerDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2016I Can’t Go On Like this (Ich kann nicht mehr)René PolleschDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2016Hysteria – Phantoms of Freedom (Hysteria – Gespenster der Freiheit)Karin BeierDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2016Waiting for the Barbarians (Warten auf die Barbaren)Maja KleczewskaDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2015The Physicists (Die Physiker)Sebastian KreyerDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2015The Outdatedness of Human Beings (Die Antiquiertheit des Menschen)Suse WächterDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Cargo FleischClemens BechtelDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014The Idiot (Der Idiot)Karin HenkelDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Der SturmMaja KleczewskaDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Rocco DarsowRené PolleschDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014The Island, New HamburgMalte JeldenDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Die Orestie (Die Rasenden II)Karin BeierDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Die RasendenKarin BeierDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Die Troerinnen (Die Rasenden I)Karin BeierDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Jed Martin –
Die Karte ist interessanter als das Gebiet
Anita SchmidDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2014Conversations and Karaoke with God (Zwiegespräche und Karaoke mit Gott)Suse Wächter, Jo SchrammDeutsches Schauspielhaus Hamburg
2013Gabe/GiftAnna VieblockSchauspiel Cologne
2013Die TroerinnenKarin BeierSchauspiel Cologne
2012Der Abend aller TageSuse WächterSchauspiel Cologne
2012Der demografische FaktorNicolas StemannSchauspiel Cologne
2012KollateralschlagerJürgen KuttnerSchauspiel Hanover
2011NibelungenFlorian FiedlerSchauspiel Hanover
2011Demokratie in Abendstunden & Kein LichtKarin BeierSchauspiel Cologne
2011Der SilberseeLars-Ole WalburgSchauspiel Hanover
2011Ich schau dir in die Augen …René PolleschTokyo, Japan
2010Kunst wird woanders gebrauchtJürgen KuttnerSchauspiel Hanover
2010Little Boy – Big TaifoonMarc PrätchSchauspiel Hanover
2010Adams ÄpfelFelicitas BruckerSchauspiel Hanover
2010YermaSebastian SchugSchauspiel Hanover
2010Das FestFlorian FiedlerSchauspiel Hanover
2009TräumerRobert LehnigerSchauspiel Hanover
2009Wolokolamsker ChausseeLars-Ole WalburgSchauspiel Hanover
2009Mea CulpaChristoph SchlingensiefBurgtheater Vienna
2008FantasmaRené PolleschBurgtheater Vienna
2008Ich habe King Kong zum Weinen gebrachtRobert LehnigerBurgtheater Vienna
2007Die Brüder KaramasowNicolas StemannBurgtheater Vienna
2007Schwarze JungfrauenLars-Ole WalburgBurgtheater Vienna
2007Boat PeopleChristoph SchlingensiefBurgtheater Vienna
2007Spuren der VerirrtenFriederike HellerBurgtheater Vienna
2007Purpurne MuttermalRené PolleschBurgtheater Vienna
2006Ende und AnfangNicolas StemannBurgtheater Vienna
2006Die Unvernünftigen sterben ausFriederike HellerSalzburg Festival, Burgtheater Vienna
2006Area 7Christoph SchlingensiefBurgtheater Vienna
2005AnimatographChristoph SchlingensiefNeuhardenberg
2005The Bitter Tears of Petra von KantSebastian HartmannBurgtheater Vienna
2005ParsifalChristoph SchlingensiefBayreuth Festival
2005Haeuser gegen EtuisRené PolleschBurgtheater Vienna
2005BabelNicolas StemannBurgtheater Vienna
2004Vor dem SonnenaufgangNicolas StemannBurgtheater Vienna
2004German RootsNicolas StemannThaliatheater Hamburg & Ruhrtrinnale
2003Die 7 Wunder von BerlinCora FrostPilgerstätte in Berlin
2002Die DreigroschenoperNicolas StemannSchauspiel Hanover, Schauspiel Cologne
2001RosebudChristoph SchlingensiefVolksbühne Berlin
1999DeutschlandsucheChristoph Schlingensief16 Stages in Germany
1999NarayamaKazuko WatanabeTacheles Berlin

Performances

Hiroshima Monster Girl

2020ICAN Paris Forum
2020Zürich Schauspielhaus
2019Zürich Schauspielhaus
2019Roter Salon at Schloss Braunschweig
2019FAQ Room at Schauspielhaus Hamburg
2019Schauspielhaus Hannover

Readings

Little Boy, Big Taifoon
2020St. Petri, Hamburg
2020Büchel ICAN Aktienfest
2020Bad Kreuznach
2019Kusel Evangesiche Kirche Friedensfest
2019St-Petri Kirche in Hamburg
2019Büchel ICAN Aktientage
2017Hamburg Uni,Japanologie Abteilung (Theaterführung)
2016Hannover Schauspiel Hiroshima-Salon
2015Hannover Schauspiel Hiroshima-Salon
2015Teatr Powszechny Warschau Polen,Hiroshima-Salon
2014Hannover Haus der Religion
2014Hannover Pavillon Hiroshima-Salon
2013Deutsches Schauspielhaus Hamburg ‘Hiroshima-Salon Hamburg’
2013Hannover Volkshochschule Theodor-Lessing-Saal
2010Premiere Hannover Schauspielhaus

Projects

Hiroshima-Salon
2019Zürich Schauspielhaus
2018Haus der Jugend Hannover
2015Teatr Powszechny, Warschau
2014HAU Berlin
2014Pavillon Hannover
2011Hannover Schauspielhaus
Osaka-Salon
2019 Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2016Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Translation

2014Rocco DarsowRené PolleschGoethe-Institut Tokyo
2010Little Boy – Big TaifoonHisashi Inoue
2011Ich schau dir in die Augen..René PolleschGoerthe-Institut Tokyo

Activity in Japan

1999Solo TV-series ’Sachikos Happiness’ by Takao Nakano on Kyoto TV
1998Movie ‘Black Angel’ (directed by Takashi Ishii )
Movie ‘Aku no Hana’ (directed by Tetsuo Shinohara)
and many other TV-, movie-production
1990-1996Leading actress at avantgardistic theater group ‘ROMANTICA’ in Tokio
1988-1990Director of female avantgardistic dance theater ‘Optical Marinka’ in Tokio
1984-1988Member of avantgardistic theater group ’TORO’ in Tokio